Die Stadt Bad Münder am Deister sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 31.03.2023, eine/n

  

 

Ingenieur/in

Straßen- und Tiefbau (m/w/d)

 

  

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, herausfordernde und vielseitige Beschäftigung mit mindestens 19,50 Wochenstunden bis zur Vollbeschäftigung innerhalb des Fachdienstes Tiefbau. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD.

 

Eine unbefristete Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis nach Ablauf der zeitlichen Befristung ist nicht ausgeschlossen.

  

Aufgabenschwerpunkte

 

  • Planung und Bearbeitung von Straßenausbaumaßnahmen, Straßenunterhaltungen und Tiefbaumaßnahmen
  • Eigenständige Projektabwicklung und Steuerung von Projekten des Fachdienstes
  • Federführung bei der Antragstellung und der anschließenden Abrechnung von Förderanträgen des Fachdienstes

   

Wir erwarten von Ihnen

 

  • ein Studium zur/ zum Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor / Master der Fachrichtung Straßen- und Tiefbau 
  • sehr gute Fachkenntnisse und rechtliche Kenntnisse u.a. im öffentlichen Baurecht und Vergaberecht 
  • möglichst Berufserfahrung, vornehmlich in der öffentlichen Verwaltung 
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, sowie eine selbständige, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise

  

 Wir bieten Ihnen

 

  • eine Stelle mit mindestens 19,50 Wochenstunden bis zur Vollbeschäftigung mit 39,00 Wochenstunden (bitte bei der Bewerbung die bevorzugte Wochenstundenzahl angeben) 
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD 
  • vielfältige, fachlich interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten 
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung 
  • eine betriebliche Altersvorsorge

 

  

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 07.08.2021 vorzugsweise per E-Mail als eine PDF-Datei an

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Hebecker unter der Rufnummer (05042) 943-143.