Die Stadt Bad Münder am Deister stellt zum 01.08.2021

einen Ausbildungsplatz im Beruf der/des

 

Verwaltungsfachangestellten m/w/d

zur Verfügung.

 

 

Die Ausbildung:

 

Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in den Verwaltungsgebäuden der Stadt Bad Münder am Deister. Dabei durchlaufen Sie die verschiedenen Fachdienste der Verwaltung und erhalten hierdurch einen umfangreichen Einblick in die Tätigkeit eines/einer Verwaltungsfachangestellten.

 

Die theoretische Ausbildung ist gegliedert in drei Berufsschulblöcke an der Handelslehranstalt Hameln, sowie drei Lehrgänge am Niedersächsischen Studieninstitut Hannover (NSI).

Im Wesentlichen werden während der Ausbildung allgemeine Kenntnisse der Rechtsanwendung (Staatsrecht, Kommunalrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht etc.), der Wirtschaftslehre (Volks- und Betriebswirtschaftslehre) und der Kosten- und Leistungsrechnung vermittelt.

 

 

Voraussetzungen: 

 

Um eine Ausbildung bei der Stadt Bad Münder am Deister zu beginnen, benötigen Sie einen Realschulabschluss mit mindestens befriedigenden Noten in den Hauptfächern oder Abitur.

Die Tätigkeiten erfordern Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern.

 

Ausbildungsvergütung: 

 

Die Ausbildungsvergütung ist tariflich im TVÖD geregelt und beträgt derzeit 

 

  1. Ausbildungsjahr 1018,26 €
  2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
  3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €

 

 

 

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

für Sie genau das Richtige ist, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 30.09.2020 mit vollständigen Bewerbungsunterlagen bei der

 

Stadt Bad Münder am Deister, Steinhof 1,

31848 Bad Münder.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Hüttner unter der Telefonnummer 05042/943144

zur Verfügung.