Direkt am Fuße der Ausläufer des Deisters liegt Eimbeckhausen. Die St. Martins-Kirche aus dem 12. Jahrhundert und das stolze Rittergut bestimmen das Bild des Altdorfes.