• Aktuelles
    Aktuelles
  • Aktuelles
    Aktuelles
Pressemitteilung der Stadt Bad Münder vom 25.11.2022

25.11.2022 / 09:00 Uhr

 

Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder 

Das Deutsche Rote Kreuz bietet in der Woche vom 28.11.2022 – 02.12.2022 folgende Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder an: 

 

Dienstag, 29.11.2022 

09:00 Uhr – 15:30 Uhr

Martin-Schmidt-Konzertsaal, Hannoversche Straße 14a, Bad Münder 

 

Donnerstag, 01.12.2022 

09:00 Uhr – 11:30 Uhr

Alte Schule Brullsen, Brullserstr. 22, Brullsen

 

13:00 Uhr – 15:30 Uhr

Gemeindehaus Flegessen, Kirchstrasse 7, Flegessen 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.hameln-pyrmont.de/impftermine 


Stadt benötigt weiteren Wohnraum für Geflüchtete

Die Stadt Bad Münder hat allein in den letzten 6 Monaten über 200 Geflüchtete aufgenommen – über Privatinitiativen, Zuweisungen und individuelle Situationen. Rund 135 weitere geflüchtete Menschen können nach offizieller Quote bis Ende März 2023 folgen.

Uns fehlen daher weitere verfügbare Wohnraumangebote und wir richten den dringenden Appell an Vermieterinnen und Vermieter, möglichen Wohnraum, der zu Jobcenterkonditionen möglichst kurzfristig angemietet werden kann, anzubieten. 

Unterstützerinnen und Unterstützer können sich an folgenden Stellen wenden:

 

Wohnraum:

Frau Boaghe & Frau Büchse von der Stadt Bad Münder

Tel.: 05042/943-166 und 943-225

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen & Bürger in der Flüchtlingsbegleitung gesucht

 

Geflüchtete, die neu in der Kommune ankommen, besitzen weder deutsche Sprachkenntnisse, noch Kenntnisse des deutschen Behörden-, Schul- oder Medizinsystems und können allein in den ersten Monaten nach der Ankunft kaum oder nur schwierig zurechtkommen.

Die Familien können, schon aufgrund der hohen Anzahl, von der Sozialarbeit der Stadt nicht die Unterstützung bekommen, die sie dringend bräuchten und die unbedingt wichtig ist.

Die Stadt sucht daher interessierte  Bürgerinnen & Bürger, die Lust haben sich ehrenamtlich zu engagieren. Gesucht werden Personen, die die neu angekommenen Familien in ihren ersten Monaten in Bad Münder begleiten und unterstützen, sowie Personen die Lust hätten einen Sprachkurs anzubieten. Auch Personen mit den Sprachkenntnissen arabisch, ukrainisch, russisch, kurdisch, farsi, georgisch, türkisch oder spanisch, die Interesse hätten als Sprachmittler zu fungieren sind herzlich willkommen. 

Unterstützerinnen und Unterstützer können sich an folgenden Stelle wenden:

 

Ehrenamt:

Frau Büchse von der Stadt Bad Münder

Tel.: 05042/943-225

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Tafel & Umsonstladen suchen ehrenamtliche Unterstützer

Die Situation der münderschen Tafel hat sich stark zugespitzt. Betreut werden aktuell rd. 80 Familien und damit ca. 500 Personen als regelmäßige Kunden. Seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine hat sich die Kundenzahl von vorher 45 damit inzwischen nahezu verdoppelt.

Die Kapazitäten der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden ab einer Betreuung von ca. 100-110 Familien erschöpft sein, so dass die Tafel auf eine 14-tägige Ausgabe würde umstellen müssen. Ein Abweisen von bedürftigen Menschen soll in jedem Fall verhindert werden. Auch hier geht daher der bittende Aufruf an Einwohnerinnen und Einwohner, sich ehrenamtlich helfend zu engagieren. 

Diese Bitte geht ebenfalls in Richtung weiterer Unterstützung des Umsonstladens. Auch hier wird zusätzliche ehrenamtliche Hilfe benötigt.  

Unterstützerinnen und Unterstützer können sich an folgenden Stellen wenden:

 

Tafel:

Vor Ort beim Vorsitzenden der Tafel Herrn Hainer, immer mittwochs in der Zeit von 13-15:30 Uhr oder unter 05042/527747

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Umsonstladen:

Frau Gräfin Adelmann unter Tel. 05151/52490


Pflegestützpunkt des Landkreises bietet wieder Sprechstunden in Bad Münder an

Der Senioren- und Pflegestützpunkt ist eine neutrale Beratungsstelle für Seniorinnen und Senioren, pflegebedürftige Personen, Ratsuchende und Angehörige, aber auch für interessierte Einrichtungen und Organisationen.

Die Mitarbeitenden informieren und beraten wohnortnah, umfassend, unabhängig und kostenlos über vorhandene Betreuungsangebote, rechtliche Grundlagen und zuständige Kostenträger und unterstützen auch beim Stellen von Anträgen.

Jan Hildebrandt

Telefon: 05151/ 903-3301
Zuständig für Bad Münder, Hess. Oldendorf und Hameln

Bad Münder, Echternstraße 16, 31848 Bad Münder (Wuschelraum)

11:00 – 12:30 Uhr
jeden 3. Montag im Monat


  • Bekanntmachungen
    Bekanntmachungen
  • Bekanntmachungen
    Bekanntmachungen
Bekanntmachung: Sitzung des Rates am 08.12.2022


Bekanntmachung: Festsetzung eines Wasserschutzgebietes


Bekanntmachung: Sitzung des Lehensausschusses am 17.11.2022


Bekanntmachung: Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Bakede-Böbber-Egestorf am 15.11.2022


Bekanntmachung: Sitzung des Bildungsausschusses am 10.11.2022


  • Aktuelle Coronasituation
    Aktuelle Coronasituation
Pressemitteilung der Stadt Bad Münder vom 25.11.2022

25.11.2022 / 09:00 Uhr

 

Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder 

Das Deutsche Rote Kreuz bietet in der Woche vom 28.11.2022 – 02.12.2022 folgende Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder an: 

 

Dienstag, 29.11.2022 

09:00 Uhr – 15:30 Uhr

Martin-Schmidt-Konzertsaal, Hannoversche Straße 14a, Bad Münder 

 

Donnerstag, 01.12.2022 

09:00 Uhr – 11:30 Uhr

Alte Schule Brullsen, Brullserstr. 22, Brullsen

 

13:00 Uhr – 15:30 Uhr

Gemeindehaus Flegessen, Kirchstrasse 7, Flegessen 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.hameln-pyrmont.de/impftermine 


Pressemitteilung der Stadt Bad Münder vom 11.11.2022

11.11.2022 / 09:00 Uhr 

 

Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder 

Das Deutsche Rote Kreuz bietet in der Woche vom 14.11.2022 – 18.11.2022 folgende Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder an: 

 

Freitag, 18.11.2022 

09:00 Uhr – 11:30 Uhr

DGH Böbber, Zum Mühlensiek 21, Böbber

 

13:00 Uhr – 15:30 Uhr

Schützenhaus Egestorf, An der Aue 1, Egestorf 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.hameln-pyrmont.de/impftermine 


Pressemitteilung der Stadt Bad Münder vom 04.11.2022

04.11.2022 / 12:30 Uhr 

 

Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder 

Das Deutsche Rote Kreuz bietet in der Woche vom 07.11.2022 – 11.11.2022 folgende Impftermine im Stadtgebiet Bad Münder an: 

 

Donnerstag, 10.11.2022 

09:00 Uhr – 15:30 Uhr

Martin-Schmidt-Konzertsaal, Hannoversche Straße 14a, Bad Münder 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.hameln-pyrmont.de/impftermine 


  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen
  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

  • Urlaub im Weserbergland
    Urlaub im Weserbergland
  • Urlaub im Weserbergland
    Urlaub im Weserbergland