Aktuelles

Kinderspielefest der Nationen am 27.07.2024

Schließung der Stadtbücherei vom 25.06.2024 bis 27.06.2024

Die Stadtbücherei Bad Münder bleibt von

 

Dienstag, dem 25.06.2024

bis

Donnerstag, dem 27.06.2024

 

geschlossen.

Aktuelle Flüchtlingssituation in Bad Münder – Es wird weiterhin Wohnraum benötigt

Die Flüchtlingsquoten in Niedersachsen wurden neu verteilt. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sollen demnach bis zum 30.09.2024 noch 415 Personen aufgenommen werden. Für die Stadt Bad Münder bedeutet dies eine Aufnahme-Erfüllungspflicht von insgesamt weiteren 62 geflüchteten Personen. Da kürzlich Personen aufgenommen wurden, verbleibt eine Restquote von 60 Personen.

Hierfür wird weiterhin Wohnraum benötigt. Derzeit kommen im Landkreis Hameln-Pyrmont vor allem Einzelreisende, Paare und kleinere Familien in der Größenordnung von bis zu vier Personen an. Es werden daher vor allem ein- bis drei Zimmerwohnungen benötigt. Der Quadratmeterhöchstpreis richtet sich hierbei nach den Vorgaben des Sozialamts und darf den Wert von 5,90/m² nicht überschreiten. Die Höhe der Nebenkosten richtet sich nach den Vorgaben des Jobcenters. Angemietet werden abgeschlossene Wohneinheiten. Die Stadtverwaltung Bad Münder bedankt sich bei allen Eigentümern, die uns bei der herausfordernden Aufgabe bereits in den letzten beiden Jahren unterstützt haben.

Personen die Wohnraum für die Unterbringung von geflüchteten Personen zur Anmietung durch den Landkreis Hameln-Pyrmont zur Verfügung stellen wollen oder zunächst eine Beratung wünschen, können Frau Büchse der Stadt Bad Münder kontaktieren: 05042/943-225; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Da das Ankunftszentrum in Bad Münder die angespannte Wohnraumsituation in den Kommunen in der Vergangenheit spürbar entlastet hat, wurde der Vertrag um 3 Jahre bis zum 30.04.2027 verlängert. Von den insgesamt 160 vorhanden Plätzen, werden 100 Plätze zur Unterbringung von geflüchteten Personen vorgehalten. Die restlichen Kapazitäten werden vom Jugendamt zur Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten genutzt. Aktuell ist das Ankunftszentrum kontinuierlich zu etwa 30-50 % ausgelastet. Die hauptsächlichen Fluchtländer sind hierbei Syrien und die Türkei, gefolgt von Kolumbien, dem Irak und Afghanistan.

Bad Münder sucht eine stellvertretende Schiedsperson

Für den Schiedsamtsbezirk Bad Münder am Deister ist das Amt der stellvertretenden Schiedsperson neu zu besetzen.

Die Stadt Bad Münder am Deister sucht daher für dieses verantwortungsvolle Ehrenamt Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einer solchen Aufgabe haben. Die stellvertretende Schiedsperson muss ihren Wohnsitz im Bereich der Stadt Bad Münder am Deister haben. Neben der Kernstadt zählen dazu auch die übrigen Ortsteile. Sie sollte mindestens 30 Jahre alt sein und ihrer Persönlichkeit nach zur Streitschlichtung besonders befähigt sein. Eine ausgeprägte Bereitschaft zum Zuhören und Geschick in der Verhandlungsführung sollten vorhanden sein. Eine Schiedsperson darf nicht durch gerichtliche Anordnung in der Verfügung über ihr Vermögen beschränkt sein.

Die stellvertretende Schiedsperson wird vom Rat der Stadt Bad Münder am Deister für die Dauer von fünf Jahren gewählt und nach der Wahl vom Direktor des Amtsgerichts Hameln bestätigt.

Der Schiedsamtsbezirk Bad Münder am Deister wird von der Schiedsperson und der stellvertretenden Schiedsperson gemeinsam abgedeckt. Bei dem Amt der stellvertretenden Schiedsperson handelt es sich daher nicht um eine Abwesenheitsvertretung, sondern die Aufgaben werden in enger Abstimmung mit der Schiedsperson gemeinsam wahrgenommen bzw. aufgeteilt.

Zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen besteht die Aufgabe der Schiedspersonen insbesondere darin, festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen und dadurch kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art zu schlichten und durch Abschluss eines entsprechend zu protokollierenden Vergleiches zu beenden. Die Schiedspersonen werden in vielfältigen Bereichen tätig, z.B. in Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei der Beachtung der Hausordnung, bei Schmerzensgeld- und sonstigen Schadenersatzansprüchen, aber auch in Fällen leichter Körperverletzung, des Hausfriedensbruches, der Beleidigung oder der Sachbeschädigung.

Das Schiedsamt leistet als bewährter Weg der außergerichtlichen Streitschlichtung einen wertvollen Beitrag für ein intaktes Zusammenleben in Gesellschaft und Stadt.

Entsprechende Fachliteratur, Einführungslehrgänge und weiterführende Schulungsveranstaltungen werden für die Schiedspersonen regelmäßig angeboten.

Für weitere Informationen über das Amt der Schiedsperson und die vielfältigen Aufgaben wird auf die Internetseiten www.schiedsamt.de und www.bds-niedersachsen.com verwiesen.

Wer Interesse an dem Aufgabengebiet hat, kann sich bis zum 21.06.2024 vorzugsweise per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder schriftlich bei der Stadt Bad Münder am Deister, Steinhof 1, 31848 Bad Münder, bewerben.

Fragen werden unter der Rufnummer 05042 943-148 beantwortet.

Erreichbarkeit der Stadtjugendpflege

Die Stadtjugendpflege ist von

 

Mittwoch, dem 22. Mai 2024,

bis einschließlich

Freitag, dem 31. Mai 2024,

 

aus personellen Gründen lediglich unter der Rufnummer 05042 / 50 89 84 zu erreichen.

Briefwahlstelle zur Europawahl am 09.06.2024

Die Briefwahlstelle der Stadt Bad Münder am Deister zur Europawahl 2024 öffnet ab Mittwoch, 15.05.2024, im Verwaltungsgebäude Steinhof 1, OT Bad Münder.
Die Öffnungszeiten sind:

montags bis mittwochs                                  von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
                                                                       von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr

donnerstags                                                   von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
                                                                       von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr

freitags                                                           von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

außerdem am Freitag, 07.06.2024,                von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Am Montag, dem 20.05.2024, ist die Briefwahlstelle geschlossen!!!

Der Zugang zum Verwaltungsgebäude Steinhof 1 ist nicht barrierefrei.

Europawahl am 09.06.2024; Wahlhelfer gesucht!

Bundesweit findet am Sonntag, 9. Juni 2024, in der Zeit von 8 bis 18 Uhr die Europawahl statt.

Für die Besetzung der 21 Wahlvorstände in den Wahllokalen der Stadt Bad Münder am Deister werden noch in nahezu allen Ortsteilen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt. Insgesamt werden circa 170 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in den Wahllokalen im Einsatz sein.

Das Wahlbüro sucht daher noch freiwillige wahlberechtigte Personen, die am Wahlsonntag bei der Wahldurchführung mitthelfen.

Der Wahlhelfereinsatz beginnt um 7.30 Uhr im zugeteilten Wahllokal. Dort wird entschieden, ob der Wahldienst vor- oder nachmittags erfolgt. Aufgaben im Wahllokal sind unter anderem die Wahlbenachrichtigungen entgegenzunehmen, die Stimmzettel herauszugeben und das ordnungsgemäße Wahlgeschehen zu überwachen. Gegen 17.30 Uhr trifft sich der komplette Wahlvorstand dann, um ab 18.00 Uhr mit der Auszählung der Stimmen zu beginnen.

Für den Einsatz erhalten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ein sogen. Erfrischungsgeld von 40,00 €.

Wer Interesse an einer Übernahme des Wahlehrenamtes hat, meldet sich bitte über das Wahlbüro bei der Stadt Bad Münder am Deister unter der Rufnummer 05042/943-188 oder per Email an „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.“.

Vielen Dank im Voraus.

Ihr Wahlbüro der Stadt Bad Münder am Deister

Richtline zur Gewährung von Hilfen - Weihnachts-Hochwasser 2023

Am 24.01.2024 hat das Land Niedersachsen die Richtlinie zur Gewährung von Hilfen für vom Weihnachts-Hochwasser 2023 geschädigte Privathaushalte in Niedersachsen veröffentlicht. Hierzu hat der Landkreis Informationen auf der Webseite bekanntgegeben:

Hochwasserhilfen können ab sofort beantragt werden / Landkreis Hameln-Pyrmont

Pressemitteilung: Kreisweiter Warntag am 6. April 2024

Bleiben Sie in Kontakt

Für Ihre Anliegen, Ihre Fragen, Anregungen oder auch Beschwerden können Sie gerne unser Kontaktformular verwenden.

Bad Münder Menü