Stellenangebote

Stellenangebot: Ingenieur/in Straßen- und Tiefbau (m/w/d)

Bad Münder am Deister ist eine Kurstadt im Landkreis Hameln-Pyrmont in Niedersachsen. Die Stadt mit 16 Ortsteilen zählt etwa 17.400 Einwohner. Der Ortsteil Bad Münder ist Verwaltungssitz mit rund 8000 Einwohnern.

Die Stadtverwaltung von Bad Münder ist mit ca. 170 Kolleginnen und Kollegen einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Das Rohmelbad, Wirtschaftsförderung, Hochzeiten, Stadtentwicklung, Tourismus, Kindergärten, Schulen, Baugebietsentwicklung und Erschließung, Fahrradwege und Straßen, Grünpflege, kulturelle Veranstaltungen, Ordnung und Sicherheit und Digitalisierung von Verwaltungsleistungen sind nur einige der Bereiche, für die wir gemeinsam verantwortlich sind.

Wir haben in den nächsten Jahren in Bad Münder noch viel vor und dafür brauchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet für die Stelle


Ingenieur/in

Straßen- und Tiefbau (m/w/d)


Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, herausfordernde und vielseitige Vollbeschäftigung innerhalb des Fachdienstes Tiefbau. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD.

Aufgabenschwerpunkte

·          Planung und Bearbeitung von Straßenausbaumaßnahmen, Straßenunterhaltungen und Tiefbaumaßnahmen.
·          Eigenständige Projektabwicklung und Steuerung von Projekten des Fachdienstes.
·          Federführung bei der Antragstellung und der anschließenden Abrechnung von Förderanträgen des Fachdienstes.


Wir erwarten von Ihnen

·          ein Studium zur/ zum Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor / Master der Fachrichtung Straßen- und Tiefbau
·          sehr gute Fachkenntnisse und rechtliche Kenntnisse u.a. im öffentlichen Baurecht und Vergaberecht
·          möglichst Berufserfahrung, vornehmlich in der öffentlichen Verwaltung
·          Flexibilität, Teamfähigkeit, sowie eine selbständige, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
·          Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Kreativität, Kontaktfreudigkeit, Einsatz-bereitschaft, Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick
·          einen sicheren Umgang mit allen Office-Anwendungen
·          Fahrerlaubnis B (früherer Führerschein Klasse 3)


Wir bieten Ihnen

·          Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Umfeld
·          eine Vollzeitstelle nach Entgeltgruppe 10 TVöD
·          vielfältige, fachlich interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten
·          einen unbefristeten und konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
·          eine flexible Arbeitszeitgestaltung
·          eine betriebliche Altersvorsorge


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte vorzugsweise per E-Mail als eine PDF-Datei an


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


senden. Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Fachdienstleiter Herrn Carsten Reiss unter der Rufnummer (05042) 943-236.

Stellenangebot: Geschäftsführer/in (m/w/d)

Die GeTour, Gesellschaft für Gesundheit, Veranstaltungen und Tourismus mbH 

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Geschäftsführer/in (w/m/d)

Bad Münder (17.500 Einwohner, 200.000 Übernachtungen), staatlich anerkannter Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb liegt umgeben von den Höhenzügen Deister und Süntel im Weserbergland unweit der Landeshauptstadt Hannover und der Rattenfängerstadt Hameln.

Die GeTour GmbH mit ihren 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die lokal und regional agierende Dienstleistungsgesellschaft der Stadt Bad Münder zur Entwicklung, Koordination, Organisation und Vermarktung der Kernbereiche Gesundheit, Veranstaltungen und Tourismus.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  •         Geschäftsführung der Gesellschaft mit der strategischen, betriebswirtschaftlichen und personellen Leitung und Verantwortung
  •         Entwicklung und entscheidende Mitwirkung im geplanten Projekt „Deister GmbH“ der 6 Deister Kommunen
  •         Identifikation und Entwicklung von zukunftsorientierten touristischen standortspezifischen Potentialen insbesondere Wandern
  •         Übernahme und Entwicklung zeitgemäßer Angebote und Arrangements
  •         Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Aufenthalts- und Erlebnisqualität, der Besucherfrequenz und Gästebindung
  •         Kommunikation und Kooperation mit allen relevanten lokalen und regionalen Akteuren sowie den städtischen Gremien
  •         Konzerthallen-Management sowie Planung, Organisation und Vermarktung von Veranstaltungen, Festen und Events
  •         Aktive Medienbetreuung und Vermarktung in klassischen und Social-Media-Kanälen
  •         Repräsentation und Mitwirkung in touristischen und heilbäderrelevanten Verbänden

 

Mit diesen Qualifikationen und Kompetenzen können Sie uns überzeugen:

  •         Eine dynamische Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten und Sozialkompetenzen
  •         Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium mit stellenrelevantem Schwerpunkt
  •         Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einzelnen Fachbereichen wie (Stadt-)Marketing, Tourismus, Veranstaltungsmanagement, Wandertourismus
  •         Ausgeprägtes Planungs-, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  •         Analytisches Denken und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  •         Motivierende und engagierte Teamarbeit

 

Wir bieten Ihnen:

  •         Ein motiviertes und engagiertes Team
  •         Eine vielseitige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Vollzeit-Tätigkeit mit einem großen Gestaltungsspielraum
  •         Eine sichere Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  •         Ein modernes und angenehmes Arbeitsumfeld

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet, bietet aber gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Die Tätigkeit ist mit Diensten außerhalb der üblichen Arbeitszeiten verbunden. Die Anstellung ist zunächst auf fünf Jahre befristet.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per Mail an den Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung, Herrn Bürgermeister Dirk Barkowski (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.) Herr Barkowski (Tel. 05042/5277702) steht auch gern für alle Fragen zur Aufgabe zur Verfügung. 

Stellenangebot: Standesbeamtin/Standesbeamter (m/w/d)

Bad Münder am Deister ist eine Kurstadt im Landkreis Hameln-Pyrmont in Niedersachsen. Die Stadt mit 16 Ortsteilen zählt etwa 17.400 Einwohner. Der Ortsteil Bad Münder ist Verwaltungssitz mit rund 8000 Einwohnern.

Die Stadtverwaltung von Bad Münder ist mit ca. 170 Kolleginnen und Kollegen einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Das Rohmelbad, Wirtschaftsförderung, Hochzeiten, Stadtentwicklung, Tourismus, Kindergärten, Schulen, Baugebietsentwicklung und Erschließung, Fahrradwege und Straßen, Grünpflege, kulturelle Veranstaltungen, Ordnung und Sicherheit und Digitalisierung von Verwaltungsleistungen sind nur einige der Bereiche, für die wir gemeinsam verantwortlich sind.

Wir haben in den nächsten Jahren in Bad Münder noch viel vor und dafür brauchen wir Sie zum 01.07.2024, unbefristet für die Stelle
  

Standesbeamtin/Standesbeamter (m/w/d)

 
Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

·          Vorbereitung und Durchführung von Eheschließungen unter Beachtung deutschen und internationalen Personenstandsrechts
 ·         Ausstellung von Urkunden, beglaubigten Abschriften oder Ausdrucken aus Personenstandsbüchern und –registern
 ·         Führung der Geburten-, Ehe- und Sterberegister
·          Beurkundungen von Geburten, Sterbefällen, Eheschließungen sowie alle anfallenden Folgebeurkundungen
·          Bearbeitung von Anträgen zur Prüfung bzw. Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehesachen
·          Beurkundung von Vater- und Mutterschaftsanerkennungen
 ·         Entgegennahme von Kirchenaustrittserklärungen sowie deren Beurkundung
·          Entgegennahme und Beurkundung von Namenserklärungen
·          Sonstige Verwaltungsaufgaben


Wir erwarten von Ihnen

·          eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. den erfolgreichen Abschluss des Angestelltenlehrganges I oder eine vergleichbare Qualifikation
·          Flexibilität, Teamfähigkeit sowie eine selbständige, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
·          Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Kreativität, Kontaktfreudigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick
·          einen sicheren Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen
·         den Führerschein der Klasse B (PKW)


Wir bieten Ihnen

·          eine Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
·          eine unbefristete und konjunkturunabhängige Vollzeitstelle mit 39,00 Stunden wöchentlich
·          eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TVöD einschließlich Jahressonderzahlung und einem Leistungsentgelt
·          eine flexible Arbeitszeitgestaltung
·          30 Urlaubstage
·          eine betriebliche Altersvorsorge
·          individuelle Fortbildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen
·          Jobradleasing
 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail als eine
PDF-Datei an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie vom Leiter des Fachdienstes 0.03 – Ordnungswesen, Standesamt, Feuerwehr Herrn Pischel unter der Rufnummer (05042) 943-149.

Fragen zum Bewerbungsverfahren werden Ihnen von Frau Hälbig, unter der Rufnummer (05042) 5277702, beantwortet.

Stellenangebot: Bundesfreiwilligendienst (m/w/d)

Bei unserem Team der Stadtjugendpflege ist zum 01.08.2024 eine freie Stelle für den

 Bundesfreiwilligendienst (m/w/d)

zu besetzen.

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten

·         Hilfestellung für Jugendliche bei Bewerbungen geben, Unterstützungen bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche

·         offene Jugendarbeit

·         Hausaufgabenbetreuung

·         Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Ferienprogramm)

·         Telefondienst

 

Wir bieten Ihnen

·         einen Stellenumfang von 39 Stunden/Woche

·         eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit

·         eine gezielte und systematische Einarbeitung in einem aufgeschlossenen und freundlichen Team

·         ein gutes Betriebsklima

·         Zahlung eines Taschengeldes

 

Wir erwarten von Ihnen

·          Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz und ein wertschätzendes Miteinander

·          Teamfähigkeit, Offenheit und Zuverlässigkeit

·          Erfüllung der Vollzeitschulpflicht

·          Mindestalter: 18 Jahre

  

Ihre Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail als eine
PDF-Datei an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 

Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Hebecker unter der Rufnummer (05042) 943-143.

Stellenangebot: Ausbildungsplatz Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe

Bad Münder am Deister ist eine Kurstadt im Landkreis Hameln-Pyrmont in Niedersachsen. Die Stadt mit 16 Ortsteilen zählt etwa 17.400 Einwohner. Der Ortsteil Bad Münder ist Verwaltungssitz mit rund 8000 Einwohnern.

Die Stadtverwaltung von Bad Münder ist mit ca. 170 Kolleginnen und Kollegen einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Das Rohmelbad, Wirtschaftsförderung, Hochzeiten, Stadtentwicklung, Tourismus, Kindergärten, Schulen, Baugebietsentwicklung und Erschließung, Fahrradwege und Straßen, Grünpflege, kulturelle Veranstaltungen, Ordnung und Sicherheit und Digitalisierung von Verwaltungsleistungen sind nur einige der Bereiche, für die wir gemeinsam verantwortlich sind.

 

Die Stadt Bad Münder am Deister stellt zum 01.08.2024
einen Ausbildungsplatz im Beruf der/des

Fachangestellten für Bäderbetriebe

zur Verfügung.

 

Die Ausbildung:

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt im Rohmelbad der Stadt Bad Münder am Deister und in den Monaten außerhalb der Badesaison in einem Hallenbad in der Umgebung von Bad Münder. Dabei durchlaufen Sie alle wichtigen Stationen des Betriebes und erlangen hierdurch einen umfangreichen Einblick in die Tätigkeit einer/eines Fachangestellten für Bäderbetriebe.

Der theoretische Teil wird an der Berufsbildenden Schule 3 der Region Hannover vermittelt.

 

Im Wesentlichen belaufen sich die Aufgaben und Tätigkeiten auf

· die Beaufsichtigung des Badebetriebes,
· Erteilung von Schwimmunterricht,
· Durchführung von Aquafitness-Kursen,
· Anbieten von Sport- und Spielarrangements,
· Mitwirkung bei der Gestaltung von Flyern und anderen Mitteln zur Öffentlichkeitsarbeit,
· Erste-Hilfe-Leistung und Ergreifung von Rettungsmaßnahmen bei Wassernotfällen,
· Pflege und Wartung technischer Anlagen,
· Überprüfung und Sicherung der Beckenwasserqualität,
· Durchführung von Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten und
· Erledigung von Verwaltungsarbeiten.

 

Voraussetzungen:

Um die Ausbildung bei der Stadt Bad Münder am Deister zu beginnen, benötigen Sie mindestens einen guten Hauptschulabschluss.
Außerdem sind eine gute körperliche Kondition sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein unabdingbar.

 

Ausbildungsvergütung:

Die Ausbildungsvergütung ist tariflich im TVAöD geregelt und beträgt derzeit im

1. Ausbildungsjahr            1.218,26 €
2. Ausbildungsjahr            1.268,20 €
3. Ausbildungsjahr            1.314,02 €

 

Wenn Sie denken, dass die Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe genau das Richtige für Sie ist, dann bewerben Sie sich gerne mit vollständigen Bewerbungsunterlagen bei der

Stadt Bad Münder am Deister, Steinhof 1,
31848 Bad Münder

oder per E-Mail als eine PDF-Datei an

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Hüttner unter der Telefonnummer 05042/943144 zur Verfügung.

 

Bleiben Sie in Kontakt

Für Ihre Anliegen, Ihre Fragen, Anregungen oder auch Beschwerden können Sie gerne unser Kontaktformular verwenden.

Bad Münder Menü